Unsere Apotheke


Nach der Neugründung 1989 folgte bereits 1992 ein erster Umbau, der mit einer EDV-Aufrüstung und einer neuen Organisationsform verbunden war. Von August 1997 bis Januar 1998 wurde die Apotheke durch An- und Umbau großzügig erweitert, was das Warenangebot und die Serviceleistungen mit einschließt. Besonders spezialisiert hat sich unser Team auf die umfassende Betreuung der Diabetiker einschließlich besonderer Vorsorgemessungen und durch spezielle Fortbildungen erhielten wir die Zulassung für die erweiterte Belieferung von Sanitäts- und Hilfsmitteln zur häuslichen Krankenpflege sowie von Kompressionsstrümpfen und Bandagen.

 

Freecall

Freecallnummer:
0800/7775580

Wir sind zertifiziert!

Wir sind TÜV zertifiziert nach der
DIN EN ISO 9001:2015!

Unsere Kundenkarte

zur Reservierung

News

Wieviel Vitamin B12 muss sein?
Wieviel Vitamin B12 muss sein?

Aktuelle Empfehlung

Erwachsene sollen mehr Vitamin B12 zu sich nehmen, rät die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Sie hat 2022 die Referenzwerte für die Vitamin-B12-Zufuhr überarbeitet und um ein Drittel erhöht.   mehr

7 Lebensretter bei allergischem Schock
7 Lebensretter bei allergischem Schock

Gefahr durch Milch oder Erdnuss?

Für Menschen mit einer Nahrungsmittelallergie kann ein Besuch im Schnellimbiss oder Restaurant lebensgefährlich werden. Um für einen allergischen Schock gewappnet zu sein, haben Betroffene meist einen Adrenalinpen dabei. Folgende sieben Tipps helfen, den Notfall zu beherrschen.   mehr

So planscht es sich sauber
So planscht es sich sauber

Keime ausbremsen

Planschbecken und Pools können sich schnell zu Brutstätten von Keimen entwickeln. Zum Glück gibt´s einfache Tipps, damit das Wasser länger sauber bleibt und das sommerliche Badevergnügen hygienisch ist.   mehr

Was tun bei Raupendermatitis?
Was tun bei Raupendermatitis?

Eichenprozessionsspinner im Anmarsch

Vielerorts wird vor Eichenprozessionsspinnern gewarnt. Zu Recht, denn die Härchen der Raupen können Juckreiz, Quaddeln und sogar Atembeschwerden auslösen. Hier gibt es Tipps zur Vorbeugung und zur Behandlung der gefürchteten Raupendermatitis.   mehr

Wenn Nahrung Medikamente stört
Wenn Nahrung Medikamente stört

Von Milch bis Lakritze

Manche Nahrungsmittel können die Wirkung von Medikamenten verstärken oder abschwächen. Besonders aufpassen muss man z.B. bei Milch, Kaffee und Grapefruits.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke an der Stadthalle
Inhaberin Susanne Goerke
Telefon 04171/78 39 00
E-Mail apotheke-an-der-stadthalle@t-online.de